Soest & Lippetal - Drei-Schlösser-Route Tourenradfahren

KonditionStarStar
TechnikStarStar
ErlebnisStarStarStarStarStar
LandschaftStarStarStarStar
Tour auf Karte anzeigen »
Schwierigkeit leicht
Strecke42 km
Aufstieg154 m
Abstieg156 m
Dauer0 h
Niedrigster Punkt64 m
Höchster Punkt99 m

Startpunkt der Tour:

Soest (Fahrradstation am Bahnhof) oder Lippetal (Informationspunkt neben der Lippborger Kirche oder am Rathaus in Hovestadt)

Zielpunkt der Tour:

Soest (Fahrradstation am Bahnhof) oder Lippetal (Informationspunkt neben der Lippborger Kirche oder am Rathaus in Hovestadt)

Eigenschaften:

aussichtsreich Rundtour mit Einkehrmöglichkeit familiengerecht, Kinder

Höhenprofil

Höhenprofil

Download

» Tourdaten als PDF
» Tourkarte als PDF
» Google-Earth
» GPS-Track

Kurzbeschreibung

Radroute des Monats Juli 2012 im Kreis Soest

Beschreibung

Die Radroute des Monats Juli verläuft hauptsächlich durch Soester Stadtgebiet und die Gemeinde Lippetal, streift aber auch noch das Welveraner Gemeindegebiet. Wie ihr Name sagt, liegen drei markante Schlösser und Herrensitze am Wegesrand, nämlich Haus Nehlen, Schloss Assen und Schloss Hovestadt. Ferner durchstreift sie zwei Landschaftsformen des Kreises Soest, die üppigen Felder der Soester Börde sowie die Parklandschaft des südlichen Münsterlands in der Gemeinde Lippetal. Nicht zuletzt können wir auch noch mehrere bemerkenswerte Kirchen besuchen, einen Schlosspark sowie ein besonderes Naturschutzgebiet. Wir radeln an etlichen Mühlen vorbei und überqueren außerdem die Lippe und ihre vier großen Seitenbäche aus der Börde (Soestbach, Schledde, Rosenau und Ahse). So können wir ruhigen Gewissens behaupten, dass diese Rundfahrt zu den landschaftlich und kulturell herausragenden Radrouten im Kreisgebiet gehört.

 

Wegbeschreibung

Soest, Hattrop, Hattropholsen, Borgeln, Berwicke, Lippborg, Kesseler, Hovestadt, Nordwald, Thöningsen, Soest

Mit 42 Kilometern Länge durch ebenes Gelände ist sie auch für Familien geeignet, wenn die Kinder schon etwas Ausdauer haben. Es gibt nur drei kleine kurze Steigungen. Die Straßen und Wege sind durchweg gut asphaltiert, unterwegs radeln wir aber auch mehrmals über kurze geschotterte Wege, die aber unproblematisch für Fahrräder sind.

Anfahrt

Die Route bietet drei Möglichkeiten des Einstiegs. In Soest ist es die Fahrradstation am Bahnhof, in Lippetal können wir am  Informationspunkt neben der Lippborger Kirche starten oder am Rathaus in Hovestadt. Die Routenbeschreibung bezieht sich auf den Einstieg in Soest, kann aber passend auch für die beiden Lippetaler Punkte gelesen werden. An der Soester Fahrradstation gibt es die
Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen. Dort werden auch Elektroräder verliehen. Eine Akkufüllung sollte locker für die Rundfahrt reichen.

Ihre Startadresse: 
Weitere Radtouren der Städte und Gemeinde im Kreis Soest
weiter »