Ausstellung WAS NUN?

Kunst aus Nah und Fern.

Veranstaltungsdatum

16.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Nein

Preise

Kostenfrei

Veranstaltungsort

KunstAtelier-Galerie KONTRASTE
An der Kirche 1
59597 Erwitte (OT Horn)
E-Mail: ocon-kontraste@t-online.de
Homepage: http://www.galerie-kontraste.name
<p>Das Hauptziel von KONTRASTE seit der Gr&uuml;ndung am 20. April 1996 ist die V&ouml;lkerverst&auml;ndigung durch internationale Zusammenarbeit. Mit Kunst und Kultur m&ouml;chten Unsere K&uuml;nstlerkollegen und wir, Menschen verschiedener Nationalit&auml;t, Herkunft, Biografie, Religion etc. zusammenbringen sowie die Mitverantwortung jedes einzelnen f&uuml;r Mensch und Natur &Uuml;BER GRENZEN HINWEG f&ouml;rdern. Nach unseren Prinzipien &bdquo;K&uuml;nstler arbeiten f&uuml;r K&uuml;nstler&ldquo; und &bdquo;Internationale Kunst direkt von K&uuml;nstlern&ldquo; finden in KONTRASTE j&auml;hrlich 4-6 Einzel-. bzw. Gruppenausstellungen statt. Wir zeigen st&auml;ndig auf &uuml;ber 300 qm unterschiedliche Richtungen und Tendenzen internationaler Gegenwartskunst und zwar Malerei, Graphik, Fotografie, DigitalArt, Keramik, Skulptur und Objekte. Obwohl KONTRASTE in der Hellweg Region und dar&uuml;ber hinaus eine wichtige soziokulturelle erf&uuml;llt, erhalten wir keine &ouml;ffentliche F&ouml;rderung und finanzieren unsere Aktivit&auml;ten &uuml;ber den Galerieverkauf. KunstAtelier-Galerie KONTRASTE, Evelyn und Jos&eacute; S. Oc&oacute;n, An der Kirche 1. 59597 Erwitte-Horn Tel. 02945-200655, ocon-kontraste@t-online.d, www.galerie-kontraste.name und Facebook</p>

Veranstalter

KunstAtelier-Galerie KONTRASTE
An der Kirche 1
59597 Erwitte (OT Horn)

E-Mail: ocon-kontraste@t-online.de
Telefon: 02945-200655
Homepage: http://www.galerie-kontraste.name

Einladung zur Ausstellung WAS NUN? Kunst aus Nah und Fern

Seit über zwei Jahren leiden wir alle unter den Folgen der Pandemie, und auch wenn zur Zeit

die Ansteckungsrisiken abgenommen haben und die Einschränkungen unserer Freiheit fast

entfallen sind, ist für uns alle der Alltag vorerst nicht mehr so wie er gewesen ist.

Dazu sind wir alle nun mit der Situation konfrontiert, mit der nicht zu rechnen war, nämlich

den Krieg in der Ukraine, von deren möglichen Folgen in Ost und West, und besonders hier

in Deutschland, sich aktuell viele Millionen Menschen fürchten.

Unsere Künstlerinnen und Künstler, nicht nur in der Ukraine und in Russland, sondern ebenfalls

in anderen Teilen der Welt, sind von den Ereignissen sehr hat betroffen, zumal die Ausstellungs

möglichkeiten und Kontakte dadurch sehr eingeschränkt sind.

Umso mehr versuchen wir, wie seit der Gründung unserer Galerie im Jahr 1996, und mit

unseren Kolleginnen und Kollegen sowie Förderern mit Hilfe von Kunst und Kultur für Völker-

verständigung, Freiheit, Demokratie und Wahrung der Menschenrechte, weiterhin einzusetzen.

Dazu tragen unsere Ausstellungen bei, so wie die nächste, zu der wir hiermit herzlich einladen.

Daran nihmmt eine ukrainische Künstlerin, zusammen mit vier Kollegen aus verschiedenen

Ländern aus Nah und Fern, darunter auch aus Russland, teil.

Die ausstellende Kunstschaffenden und wir, danken allen Freunden, Kunstinteres-

sierten und Förderern, für ihre moralische Unterstützung, und besonders für Kunstkäufe,

die zur Fortsetzung unserer Arbeit beitragen.

Zur Vernissage von WAS NUN? Am Samstag, 16. April 2022, 19:30 Uhr, laden wir hiermit herzlich ein.

Begrüßung und Einführung: José S. Ocón.

Musikalische Begleitung: Andreas Maria Markus, Gitarre.

Einige der ausstellenden Künstler werden anwesend sein und freuen sich auf anregende Gespräche.

Wie bei uns Tradition, stehen für unsere Gäste ein kaltes Büffet und Getränke zur Selbstbedienung zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Evelyn und José S. Ocón

www.galerie-kontraste.name

Termine

Datum Uhrzeit
16.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
17.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
18.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
20.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
21.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
22.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
23.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
24.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
25.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
27.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
28.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
29.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
30.04.2022 14:00 - 19:00 Uhr
01.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
02.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
04.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
05.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
06.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
07.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
08.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
09.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
11.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
12.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
13.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
14.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
15.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
16.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
18.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
19.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
20.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
21.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
22.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
23.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
25.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
26.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
27.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
28.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
29.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
30.05.2022 14:00 - 19:00 Uhr
01.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
02.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
03.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
04.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
05.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
06.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
08.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
09.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
10.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
11.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
12.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
13.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
15.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
16.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
17.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
18.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
19.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
20.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
22.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
23.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
24.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
25.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
26.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
27.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
28.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
29.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
30.06.2022 14:00 - 19:00 Uhr
01.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
02.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
03.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
04.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
06.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
07.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
08.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
09.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr
10.07.2022 14:00 - 19:00 Uhr