Loading...

Ben Becker "Affe"





BenBecker-Affe-20190529-NNN-A1-300dpi-InWaxAtMadameTussaut-Q-45121895103332.jpg

Veranstaltungsdatum

30.10.2021 18:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Freier Verkauf und Abo Schauspiel. 

 

Preis
33,00 €
31,00 €
29,00 €

Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn
E-Mail: kulturbuero@iserlohn.de
Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Fax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
Homepage: http://www.parktheater-iserlohn.de

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

E-Mail: kulturbuero@iserlohn.de
Telefon: 02371/217-1819
Fax: 02371/217-1914
Homepage: http://www.parktheater-online.de

Tickets

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Ticket-Hotline: 02371/217-1819

Öffnungszeiten:          
Mo, Di, Mi und Fr        10 bis 17 Uhr
Do                            10 bis 18 Uhr
Sa                            10 bis 13 Uhr

                                                                          

Kasse im Parktheater Iserlohn                                                    
jeweils eine Stunde vor den Veranstaltungen im Parktheater Iserlohn

https://theaonline.iserlohn.de/TheaWeb2/theaweb.php?modul=saalplan&param=3210

Informationen zur Barrierefreiheit

Zugang barrierefrei
Aufzug
Behindertengerechtes WC
Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC

Nach dem überwältigenden Erfolg von „Ich, Judas“, in dem Ben Becker seit 2015 eine einzigartige Performance in stets ausverkauften Häusern bietet, folgt nun das neue und beachtenswertes Projekt des Ausnahme-Schauspielers.
Mit „Affe“ (Regie & Schauspiel: Ben Becker) stellt sich Ben Becker den existentialistischen und philosophischen Fragen unserer Zeit: Wo kommen wir her, wo gehen wir hin? Es geht um die großen Themen unserer Zeit; Mensch und Tier, Zivilisation und Natur, Freiheit und Zerstörung. Ben Becker führt uns zurück zu den Gedanken von Engels und Kafka und wagt den Versuch, die menschliche Hybris und Überheblichkeit als Ursache aller menschengemachten Katastrophen zu ergründen.

 

Termine

Datum Uhrzeit
30.10.2021 18:00 - 00:00 Uhr