Loading...

Chocolat. Eine himmlische Verführung. - Nur noch wenige Karten

Romantische Komödie mit Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer & Les Manouches Du Tannes

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / Chocolat. Eine himmlische Verführung. - Nur noch wenige Karten




Chocolat Foto_ Stefan Nimmesgern




Ann-Kathrin Kramer  © Thorsten Wingenfelder




Chocolat Harald Krassnitzer Foto Thomas Ramstorfer




Neustart

Veranstaltungsdatum

17.02.2022 20:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

<p><strong>.</strong></p> <p><strong>Der Kartenverkauf l&auml;uft.</strong></p> <p><strong>.</strong></p> <p><strong>Sitzplatzbuchungen erfolgen im Schachbrettmuster (Stand 6.7.2021).</strong></p> <p><strong>Die Karten werden 4 Wochen vor der Veranstaltung mit Rechnung zugeschickt.</strong></p> <p><strong>.</strong><strong>&nbsp;</strong></p>

Preise

Preisstufe 1 ermäßigt:  13,- €

Preisstufe 2 ermäßigt:  12,- €

Preisstufe 3 ermäßigt:  11,- €

 

Preis Bezeichnung Preis
Preisstufe 1 26,00 €
Preisstufe 2 24,00 €
Preisstufe 3 22,00 €

Veranstaltungsort

Stadttheater Lippstadt
Cappeltor 3
59555 Lippstadt
<p><span style="text-decoration: underline;"><strong>Aktuelle Corona-Regeln f&uuml;r Ihren Theaterbesuch </strong>(g&uuml;ltig ab 13.1.2022)<strong>:</strong></span></p> <p><strong>2G-Nachweis - vollst&auml;ndig geimpft (2x) oder genesen - erforderlich.&nbsp;</strong></p> <p><strong>Im gesamten Stadttheater besteht die Plicht zum Tragen eines&nbsp;</strong><strong>Mund- und Nasenschutzes - auch auf dem Sitzplatz w&auml;hrend der Veranstaltung.</strong></p> <p><strong>Die T</strong><strong>heken im Theaterfoyer sind geschlossen.</strong></p> <p><strong>.</strong></p> <p><strong>Regelungen f&uuml;r Kinder und Jugendliche, Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler:</strong></p> <p>F&uuml;r Kinder gilt die Maskenpflicht (Stoffmaske) ab dem Alter von 6 Jahren.</p> <p>Kinder und Jugendliche bis einschlie&szlig;lich 15 Jahre ben&ouml;tigen w&auml;hrend der Schulzeit keinen Nachweis, da sie in der Schule getestet werden (Ausweispflicht).</p> <p>In den schulfreien Zeiten (Ferien) m&uuml;ssen Kinder und Jugendliche einen negativen Test vorweisen.</p>

Veranstalter

KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Lange Straße 15
59555 Lippstadt

&nbsp; &nbsp;

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14, 59555 Lippstadt

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 16 Uhr

+49 (0) 29 41 / 5 85 11

.

Rückrufservice:

https://bit.ly/327QoZd

 

http://tickets.vibus.de/Shop/00100011000000/VstDetails.aspx?VstKey=10001100002043001

Informationen zur Barrierefreiheit

Aufzug
Behindertengerechtes WC

Es ist Fastnacht, als Vianne Rocher mit ihrer Tochter Anouk in das Städtchen Lansquenet-sons-Tannes kommt und am Kirchplatz eine Pâtisserie eröffnet. Für Dorfpfarrer Pater Reynaud ist diese Art der „himmlischen Verführung“ inakzeptabel. Rigoros verbietet er den Mitgliedern seiner Gemeinde jeden Umgang mit Vianne – und wird zu ihrem großen Gegenspieler. Denn Vianne hat ein besonderes Gespür: Für jeden Kunden weiß sie das Praline oder die Schokoladensorte, die am besten seiner Persönlichkeit entspricht. So entwickelt sich ihr kleiner Laden rasch zum geheimen Mittelpunkt des Ortes, zu dem jeder seine Sorgen, Hoffnungen und Träume trägt. Pfarrer Reynaud setzt alles auf eine Karte. Als Appell zur Toleranz hatte die Kritik schon Lasse Hallströms Verfilmung des Stoffes gesehen.

 

Ann-Kathrin Kramer verkörpert die Vianne. Die populäre Schauspielerin zählt seit Jahrzehnten zur Crème der deutschsprachigen Film- und TV-Darstellerinnen.

 

Der österreichische Theater- und Fernsehstar Harald Krassnitzer ist seit 2009 mit Ann-Kathrin Kramer verheiratet. Auch er kann auf eine lange und erfolgreiche Bühnen- und Filmkarriere verweisen – nicht zuletzt als Tatort-Kommissar Moritz Elsner.

nach dem Roman von Joanne Harris

sagas.ensemble GmbH

.

Dauer: ca. 90 Minuten zuzüglich Pause

.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Lippstadt.

Kartenvorverkauf auch über die Sparkassen der Region.

.

Foto: Ann-Kathrin Kramer © Thorsten Wingenfelder

 

 

Termine

Datum Uhrzeit
17.02.2022 20:00 - 00:00 Uhr