"Die Welle"

Schultheatertage - Europaschule Ostendorf-Gymnasium

Veranstaltungsdatum

22.06.2022 20:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Preis Bezeichnung Preis
regulär 4,50 €
Abo für alle 3 Schultheaterveranstaltungen 10,00 €

Veranstaltungsort

Stadttheater Lippstadt, Studiobühne
Cappeltor 3
59555 Lippstadt
<p><span style="text-decoration: underline;"><strong>Aktuelle Corona-Regeln f&uuml;r Ihren Theaterbesuch </strong>(g&uuml;ltig ab 3.4.2022)<strong>:</strong></span></p> <p><strong>Einlass OHNE Nachweis.</strong></p> <p><strong>Es besteht im gesamten Theater KEINE Pflicht zum Tragen eines&nbsp;</strong><strong>Mund- und Nasenschutzes, ist aber w&uuml;nschenswert.</strong></p> <p><strong>Die T</strong><strong>heken im Theaterfoyer sind ge&ouml;ffnet.</strong></p> <p><strong>Die Garderobe im Theaterfoyer ist ge&ouml;ffnet.</strong></p> <p><strong>.</strong></p> <p><strong>Die Sitzplatzbelegung erfolgt unter Ber&uuml;cksichtigung der dann geltenden Corona-Schutzma&szlig;nahmen.</strong></p> <p><strong>.</strong></p>

Veranstalter

Kulturring Lippstadt e.V.
Postfach 18 09
59528 Lippstadt

Telefon: (0 29 41) 20 12 37
Fax: (0 29 41) 20 12 85

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14, 59555 Lippstadt

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 16 Uhr

Tel.: +49 (0) 29 41 / 5 85 11

.

Rückrufservice:

https://bit.ly/327QoZd

https://bit.ly/3ufhihR

Informationen zur Barrierefreiheit

Aufzug
Behindertengerechtes WC

"Eine Diktatur bei uns - niemals. Dazu sind wir viel zu aufgeklärt!"

So lautet die selbstbewusste Äußerung der Schüler und Schülerinnen eines Oberstufenkurses eines ganz normalen Gymnasiums in einer ganz normalen Stadt. Ihre Lehrerin möchte das nicht so stehen lassen und wagt ein Experiment um zu zeigen, wie eine Diktatur entsteht. Können ihre Schüler und Schülerinnen dem Reiz der Diktatur widerstehen? Ist das Experiment noch zu stoppen und wenn ja – von wem?

Basierend auf einer wahren Begebenheit errang der Roman von Morton Rhue einen hohen Bekanntheits­grad und öffnete Generationen von Schülerinnen und Schülern die Augen, dass unsere Demokratie nicht als gegeben angesehen werden darf, sondern im alltäglichen Miteinander gelebt werden muss.

Lassen Sie sich mit hineinziehen in dieses Experiment.

Autor: Morton Rhue

 

Weitere Veranstaltungen

21.6.22, 20 Uhr, "Lachen ist die beste Medizin!" - Gegen die Pandemie mit Witz und Clownerie, Gymnasium Shloss Overhagen

23.6.22, 20 Uhr, "Last Christmas! Das echt allerletzte Weihnachten" von Hendrik Jahns, Gymnasium Schloss Overhagen

 

 

Termine

Datum Uhrzeit
22.06.2022 20:00 - 00:00 Uhr