Loading...

Die lustige Witwe

Operette in drei Akten von Franz Lehár





die_lustige_witwe_3_c_michael_hahn.jpg




Neustart

Veranstaltungsdatum

19.12.2021 16:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

<p><strong>Kartenbuchungen sind ab Mitte August 2021 m&ouml;glich.</strong></p> <p><strong>Der genaue Termin des Vorverkaufsstartes wird noch bekanntgegeben.</strong></p> <p><strong>&nbsp;</strong></p> <p><strong>Sitzplatzbuchungen erfolgen im Schachbrettmuster </strong><strong>(Stand 6.7.2021).</strong></p> <p><strong>Die Karten werden 4 Wochen vor der Veranstaltung mit Rechnung zugeschickt.</strong></p> <p><strong>&nbsp;</strong></p>

Preise

Preisstufe 1 ermäßigt:  14,- €

Preisstufe 2 ermäßigt:  13,- €

Preisstufe 3 ermäßigt:  12,- €

Preis Bezeichnung Preis
Preisstufe 1 28,00 €
Preisstufe 2 26,00 €
Preisstufe 3 24,00 €

Veranstaltungsort

Stadttheater Lippstadt
Cappeltor 3
59555 Lippstadt
<p><strong>Zurzeit besteht keine Testpflicht und es muss auch kein Nachweis f&uuml;r eine Impfung oder Genesung vorliegen.</strong></p> <p><strong>Vor und im Theater besteht weiterhin Maskenpflicht.</strong></p> <p><strong>Au&szlig;er wenn ein Sitzplatz eingenommen worden ist (im Foyer oder Theatersaal).</strong></p> <p><strong>(Stand 6.7.2021)<br /></strong></p>

Veranstalter

KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Lange Straße 15
59555 Lippstadt

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14, 59555 Lippstadt

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 14 Uhr

+49 (0) 29 41 / 5 85 11

.

Rückrufservice:

https://bit.ly/327QoZd

 

Informationen zur Barrierefreiheit

Aufzug
Behindertengerechtes WC

Kartenbuchungen sind ab Mitte August 2021 möglich.

Der genaue Termin des Vorverkaufsstartes wird noch bekanntgegeben. (Stand 6.7.2021)

.

.

Der pontevedrinische Staat ist in Geldnöten. Das Privatvermögen der hübschen, steinreichen Witwe Hanna Glawari, einer in Paris lebenden Pontevedrinerin, darf dem Balkan-Operettenstaat nicht verlorengehen. Daher hat Baron Mirko Zeta beschlossen, den armen wie lebenslustigen Gesandtschaftssekretär Graf Danilo mit der ebenso lustigen Witwe zu verheiraten. Der fesche Danilo wollte seinerzeit Hanna heiraten – ein damals armes und einfaches Mädchen. Aus Standesrücksichten verbot ihm das aber seine Familie. Jetzt muss Danilo, der Hanna immer noch zugetan ist, sich verstellen, um nicht als Mitgiftjäger in Verruf zu geraten. Auch Hanna liebt Danilo noch. Eine kleine Fächer-Intrige mit verräterischer Inschrift scheint das Liebesglück in Gefahr zu bringen…

Nach verschiedenen Opern und Operetten wurde Franz Lehàr 1905 mit der „Lustigen Witwe“ auf einen Schlag berühmt. Evergreens wie „Lippen schweigen“ oder „Da geh‘ ich zu Maxim“ sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Lehàr hält in „Die lustige Witwe“ der auf Geld fixierten Gesellschaft seiner Zeit einen komödiantischen, erotisch angehauchten Spiegel vor.

Bis zu seinem 55. Lebensjahr schrieb Lehàr die Partituren zu 25 Operetten. Lehàr ist als hochgeehrter Operettenfürst und Grandseigneur der heiteren Muse, ohne seine im Grunde schlichte Natur je verleugnet zu haben, im Oktober 1948 in Bad Ischl gestorben.

.

Landestheater Detmold

.

© Michael Hahn

Termine

Datum Uhrzeit
19.12.2021 16:00 - 00:00 Uhr