Loading...

Ehrenbürger Otto Steinbrinck ... ein umstrittener Held

Vortrag in Kooperation mit dem Heimatbund Lippstadt

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / Ehrenbürger Otto Steinbrinck ... ein umstrittener Held




5fd8c6b23565f.vhs_lippstadt_rgb.jpg




heimatbund-lippstadt.jpg

Veranstaltungsdatum

16.03.2021 19:00 - 20:30 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

<p>Anmeldung zur besseren Planungssicherheit bitte bis sp&auml;testens Donnerstag, 11.03.21</p>

Preise

Kostenfrei

Veranstaltungsort

VHS Lippstadt
Barthstraße 2
59557 Lippstadt
E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Telefon: 02941 2895-0
Fax: 02941 289528
Homepage: https://vhs.stadt-lippstadt.de

Veranstalter

Volkshochschule der Stadt Lippstadt
Barthstr. 2
59555 Lippstadt

E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Telefon: (0 29 41) 2895-0
Fax: (0 29 41) 2895-28
Homepage: http://www.vhs-lippstadt.de

Steinbrinck war und ist in Lippstadt ein umstrittener Ehrenbürger. Vom Marineverein hoch geachtet, wird er jedoch in der Bevölkerung zwiespältig gesehen: Steinbrinck, Sohn eines angesehenen Lehrers am Ostendorf-Gymnasium, war einer der bedeutendsten U-Boot-Kommandanten im Ersten Weltkrieg und wurde hoch dekoriert. 1917 erhielt er das Ehrenbürgerrecht seiner Heimatstadt Lippstadt. Nach dem Weltkrieg schied er aus der Marine aus und wurde nach verschiedenen Zwischenstationen einer der wichtigsten Mitarbeiter im Flick-Konzern. Der Konzern verstrickte sich während der Zeit des Nationalsozialismus in Arisierungen und Steinbrinck war maßgeblich daran beteiligt. Verurteilt wurde er im 5. Folgeprozess in Nürnberg jedoch wegen seiner Mitgliedschaft in der SS und der finanziellen Unterstützung der SS. Er verstarb in der im Urteil festgelegten fünfjährigen Festungshaft. Seine Bezüge zu und sein Wirken für die Heimatstadt werden im Vortrag besonders herausgestellt.

Termine

Datum Uhrzeit
16.03.2021 19:00 - 20:30 Uhr