Loading...

Extrawurst





2GerdSilberbauercGerdSilberbaue-37300218130157.jpg

Veranstaltungsdatum

19.01.2021 20:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Freier Verkauf und Abo Boulevard Extra.

 

Preis
29,00 €
26,00 €
24,00 €

Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn
E-Mail: kulturbuero@iserlohn.de
Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Fax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
Homepage: http://www.parktheater-iserlohn.de

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

E-Mail: kulturbuero@iserlohn.de
Telefon: 02371/217-1819
Fax: 02371/217-1914
Homepage: http://www.parktheater-online.de

Tickets

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Ticket-Hotline: 02371/217-1819

Öffnungszeiten:          
Mo, Di, Mi und Fr        10 bis 17 Uhr
Do                            10 bis 18 Uhr
Sa                            10 bis 13 Uhr

                                                                          

Kasse im Parktheater Iserlohn                                                    
jeweils eine Stunde vor den Veranstaltungen im Parktheater Iserlohn

https://theaonline.iserlohn.de/TheaWeb2/theaweb.php?modul=saalplan&param=3177

Informationen zur Barrierefreiheit

Zugang barrierefrei
Aufzug
Behindertengerechtes WC
Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC

Premiere
Dramödie in zwei Akten von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob
Mit Gerd Silberbauer („SOKO München“, Des Teufels General“, „Der blaue Engel“) u. a.
Euro-Studio Landgraf

Wer ihr punktgenaues Pointen-Feuerwerk aus TV-Comedy-Serien und Theater kennt, versteht sofort, dass das durch Soloauftritte praxiserprobte
Autorenteam Dietmar Jakobs und Moritz Netenjakob 2006 für die Serie „Stromberg“ mit dem begehrten Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

In ihrem neuesten Boulevard-Hit „Extrawurst“ gerät Gerd Silberbauer als Vorsitzender eines Tennisvereins auf politisch vermintes Gelände. Die Mitgliederversammlung des Tennisclubs soll über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern abstimmen. Normalerweise kein Problem – gäbe es da nicht den Vorschlag, auch einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Clubs zu finanzieren. Eine gut gemeinte Idee, die aber immense Diskussionen auslöst und den eigentlich friedlichen Verein vor eine Zerreißprobe stellt! Immer tiefer schraubt sich der kleine Konflikt um den Grill in die Beziehungen der Mitglieder. Ebenso respektlos wie komisch stoßen Atheisten und Gläubige, Deutsche und Türken, „Gutmenschen“ und Hardliner frontal aufeinander. Und allen wird klar: Es geht um mehr als einen Grill - es geht darum, wie wir zusammenleben. Die Zuschauer sind als Vereinsmitglieder direkter Teil des Geschehens und erleben mit, wie sich eine Gesellschaft komplett zerlegen kann. Und das in einer schnellen, hochpointierten und sehr aktuellen Komödie.

„Extrawurst“ gehört zu den wichtigsten neuen Stücken der kommenden Spielzeit! Die renommierte Theaterzeitschrift „Die Deutsche Bühne“ führt „Extrawurst“ in ihrer Saisonvorschau als beachtenswerten, zahlenmäßig sehr starken „Neueinsteiger“: „Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob sind erfahrene TV-Comedy-Autoren (aus dem Umkreis von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Christoph Maria Herbst) (...). Thematisch ist Extrawurst ein Stück der Stunde."

Im Anschluss können die Besucher nah dran an den Stars des Boulevard-Theaters sein. Der Iserlohner Kreisanzeiger heißt Sie willkommen zum  zwanglosen Gespräch mit den Darstellern, moderiert von Redaktionsleiter Thomas Reunert. Die Privatbrauerei Iserlohn lädt ein zu einem  Erfrischungsgetränk.Präsentiert von Privatbrauerei Iserlohn, Iserlohner Kreisanzeiger und Kulturbüro Iserlohn.

Präsentiert von Krombacher Brauerei, Iserlohner Kreisanzeiger und Kulturbüro Iserlohn.

Termine

Datum Uhrzeit
19.01.2021 20:00 - 00:00 Uhr