Loading...

Joseph Beuys Oder: Im Zentrum steht der Anthropos

23. Kunstvortrag in Kooperation mit Marx Wirtschaft Erwitte

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / Joseph Beuys Oder: Im Zentrum steht der Anthropos




15cm_dr. martin dziersk - joseph beuys.jpg

Veranstaltungsdatum

09.02.2022 19:00 - 21:15 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Preis Bezeichnung Preis
Vortragsgebühr 10,00 €

Einlass

ab 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Marx Wirtschaft
Am Markt 11
59597 Erwitte

Veranstalter

Volkshochschule Lippstadt (VHS)
Barthstr. 2
59557 Lippstadt

E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Telefon: 02941 2895-0
Homepage: https://vhs.stadt-lippstadt.de/

VHS für Lippstadt – Anröchte – Erwitte – Rüthen – Warstein


Joseph Beuys?

War das nicht der, der mit Fett und Filz um sich geschmissen und das dann als Kunst verkauft hat?

Und dann war da doch auch noch diese verdreckte Badewanne, deren Säuberung als Zerstörung eines Kunstwerkes galt und einen Riesenskandal mit juristischem Nachspiel verursachte. Also ehrlich.

Wohl kaum ein anderer Künstler hat je ein Publikum derart polarisiert wie er: Zwischen Genie und Scharlatan bewegen sich die Urteile über ihn - und wie würden Sie entscheiden?

Zugegeben, sein Werk ist sperrig, ja muss unverständlich bleiben, wenn man es nicht vor einem spezifischen historischen Hintergrund und eingebettet in einen sozialen Kontext betrachtet.

Aber Hand aufs Herz: Das war schon immer so! Joseph Beuys (1921-1986) kann - und das hat er mit den wirklich ganz Großen seines Faches gemeinsam - als umfassend gebildet gelten. Von einer sehr hohen Warte aus (keinesfalls zu verwechseln mit dem berühmten Elfenbeinturm!) hatte auch er naturwissenschaftliche, philosophische, theologische, vor allem aber soziologische Aspekte stets im Blick. Ihnen klingt das zu theoretisch und abgehoben?

Dann seien Sie doch einfach dabei, wenn der Referent das Denken und Schaffen dieses Mannes vom Kopf auf die Füße zu stellen und vielen Vor- und Fehlurteilen die Luft abzulassen. Es mag dann sogar deutlich werden, dass die Analysen eines Joseph Beuys und die durch seine Werke vermittelten glasklaren humanen Botschaften (ja, richtig gelesen!) heute, mehr als ein Vierteljahrhundert nach seinem Tod, eine geradezu atemberaubende Aktualität besitzen!

Termine

Datum Uhrzeit
09.02.2022 19:00 - 21:15 Uhr