Krimi-Lesung mit Michel Bergmann

Krimis in der Synagoge

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / Krimi-Lesung mit Michel Bergmann




Michel Bergmann

Veranstaltungsdatum

09.06.2022 19:30 - 21:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Nein

Es gelten die akutellen Corona-Regeln.

Preise

Ermäßigte Preise für Schüler, Auszubildende, Studenten, Bundesfreiwilligendienstler und Empfänger von Arbeitslosengeld II

Preis Bezeichnung Preis
Normalpreis 15,00 €
ermäßigt 10,00 €

Einlass

Einlass ab 19 Uhr

Veranstaltungsort

Synagoge Lippstadt
Stiftstraße 7
59555 Lippstadt
E-Mail: mail@synagoge-lippstadt.de
Homepage: http://www.synagoge-lippstadt.de

Veranstalter

Kulturraum Synagoge Lippstadt e. V.
Stiftstraße 7
59555 Lippstadt

E-Mail: mail@synagoge-lippstadt.de
Homepage: http://www.synagoge-lippstadt.de

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14, 59555 Lippstadt

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 16 Uhr

Tel.: +49 (0) 29 41 / 5 85 11

.

Rückrufservice:

https://bit.ly/327QoZd

.

Weitere Tickets an der Abendkasse

Informationen zur Barrierefreiheit

Der bekannte Autor, Drehbuchautor, Filmproduzent und Journalist Michel Bergmann stellt seinen aktuellen Krimi "Der Rabbi und der Kommissar: Du sollst nicht morden" und seine autobiographische Schrift "Alles was war" vor.

Michel Bergmann ist wohl vor allem als Autor der Roman-Trilogie "Die Teilacher" bekannt, die auf humorvolle Art die Nachkriegsgeschichte der Frankfurter Juden thematisiert und mit großem Erfolg verfilmt wurde.

"Der Rabbi und der Kommissar: Du sollst nicht morden" ist sein erster Krimi und der Anfang einer geplanten Reihe. Bergmanns autobiographisch geprägte Schrift "Alles was war" (Arche 2014) stellt das zweite Thema des Abends dar.

Nach seiner Lesung gibt Michel Bergmann im Gespräch mit Dirk Raulf Auskunft über sein Schreiben und sein Leben.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Lippstädter Netzwerk für Frieden und Solidarität e. V.

Termine

Datum Uhrzeit
09.06.2022 19:30 - 21:00 Uhr