Loading...

Schaufenster-Ausstellung gegen Gewalt an Frauen

Orange beleuchtet im Rahmen der Zonta says NO Petition

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / Schaufenster-Ausstellung gegen Gewalt an Frauen




Zonta Schaufensterausstellung

Veranstaltungsdatum

01.12.2021 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Nein

Preise

Kostenfrei

Veranstaltungsort

Popup-Galerie
Fleischhauerstraße 7
59555 Lippstadt
Homepage: https://www.facebook.com/Popupgalerie-134343768548613/
instagram popup.galerie

Veranstalter

Zonta Club Lippstadt
E-Mail: info@zonta-lippstadt.de
Homepage: http://www.zonta-lippstadt.de

Der Zonta Club Lippstadt ist Teil von Zonta International und beteiligt sich über regionale Aktivitäten hinaus an den globalen Projekten der weltweiten Service-Organisation. Ziel ist es, die Stellung der Frau im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern. Dafür haben sich ca. 28.000 Frauen aus 63 Ländern in regionalen Clubs zusammengeschlossen.


Der Zonta Club Lippstadt ist Teil von Zonta International und beteiligt sich über regionale Aktivitäten hinaus an den globalen Projekten der weltweiten Service-Organisation. Ziel ist es, die Stellung der Frau im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern. Dafür haben sich ca. 28.000 Frauen aus 63 Ländern in regionalen Clubs zusammengeschlossen.

In Deutschland erlebt jede dritte Frau ab 16 Jahren mindestens einmal in ihrem Leben psychische, physische oder sexualisierte Gewalt. Auf diesen Umstand machen Aktionen am 25.11., dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, aufmerksam. So lassen in Lippstadt unter dem Motto "Orange the World" die Clubs von Zonta, Soroptimist und Ladies' Circle zusammen mit der städtischen Gleichstellungsstelle das Rathaus in Orange erstrahlen.

Mit den orange gestalteten und in den Abendstunden ebenfalls orange ausgeleuchteten Schaufenstern der Popup-Galerie verleiht der Zonta Club Lippstadt zusätzlich dem Appell nach einer konsequenten Umsetzung der Istanbul Konvention Nachdruck. Diese Forderung ist Gegenstand der bundesweiten Online-Petition "Zonta says NO – Nein zu Gewalt gegen Frauen", vom 6. November bis zum 6. Dezember 2021. (https://t1p.de/Zonta-Petition-2021)

Lippstädter Persönlichkeiten aus Politik, pädagogischen und sozialen Bereichen unterstützen die Kampagne durch ihre individuellen Statements, die in der Ausstellung gezeigt werden. Für Betroffene liegen Informationen zu Anlaufstellen bei Problemen, wie z.B. häuslicher Gewalt, aus.

Am 25.11.2021 um 18:30 Uhr wird die Ausstellung im Beisein der Unterstützerinnen und Unterstützer eröffnet. Alle Interessierten sind zu dieser Ausstellung im Freien herzlich eingeladen.

Termine

Datum Uhrzeit
01.12.2021 00:00 - 00:00 Uhr
02.12.2021 00:00 - 00:00 Uhr