Loading...

geplant: Elektrische Schatten

Objekttheater mit Livemusik und ohne Worte

Kreis Soest entdecken / Citkomm Veranstaltungen / geplant: Elektrische Schatten




Elektr. Schatten © Thomas Ernst

Veranstaltungsdatum

13.01.2021 10:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

 

Preis Bezeichnung Preis
Vorverkauf 7,50 €

Veranstaltungsort

Stadttheater Lippstadt, Studiobühne
Cappeltor 3
59555 Lippstadt

Veranstalter

KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Lange Straße 15
59555 Lippstadt

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14, 59555 Lippstadt

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 14 Uhr

+49 29 41 / 5 85 11

Informationen zur Barrierefreiheit

Aufzug
Behindertengerechtes WC

Aufgrund der aktuellen Situation verschiebt sich der Vorverkaufsstart bis auf Weiteres!

 

Wir Informieren Sie rechtzeitig über den neuen Termin!

.

.

Die Vorstellung beginnt im leeren Raum. An einem Steuerpult blinken Lichter. Auf den ersten Blick scheint hier nichts weiter zu sein. Erst wenn die beiden Performer im ganzen Raum unsichtbare Schrauben anziehen merkt man: Hier befindet man sich in einer fantastischen Werkstatt! Dann wird eine kuriose Maschine in Gang gesetzt. Sie wackelt auf und ab, vorwärts, rückwärts, steht still, rast, bremst, quietscht, brummt, murmelt, knackt und knistert, sie tönt und füllt den Raum mit Klang. Alles dreht und verwandelt sich in dieser einzigartigen Maschinerie aus Bewegung, Licht, Geräuschen und Musik. Die beiden Maschinisten füttern die Maschine, die ständig Sachen frisst und ausspuckt. Dinge, die man aus dem Alltag kennt wie z.B. ein Mantel, ein Stuhl, Federn oder ein Eimer entwickeln plötzlich vor den Augen der jungen Zuschauer ein Eigenleben.

In dieser fantastischen Werkstatt erzählen Dinge feine, leise Geschichten, die mit unserer Sinneswahrnehmung spielen und uns überraschen.

 

Dazu die Pressestimmen: „…bei Michael Döhnert und Melanie Florschütz passiert immer das Unerwartete…zwischen beiden schwingt die reine Kommunikation – Musik und Poesie. Federleicht wirkt das und traumhaft schön“ (KULTUR Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft)

„florschütz & döhnert favorisieren das stille, poetische Spiel mit den Dingen: Mit Figuren und Klängen eröffnen sie bizarre Traumwelten, in denen durch die Kraft der Fantasie das vermeintlich Undenkbare wirklich wird.“ (Schaubude Berlin)

Für Zuschauer ab 4 Jahren.

Dauer: ca. 40 Minuten, keine Pause

florschütz & döhnert, Berlin

.

Auch um 16 Uhr

.

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Beckum-Lippstadt eG und Förderung des Kultursekretariats NRW Gütersloh

.

Foto © Thomas Ernst

 

Termine

Datum Uhrzeit
13.01.2021 10:00 - 00:00 Uhr