Loading...

Lippstadt - EIN STÜCK VOM PARADIES

Herzlich Willkommen im Kreis Soest / Entdecken / Ausflugsziele / Lieblingsplätze / Lippstadt - EIN STÜCK VOM PARADIES

Lippstadt ist mit seiner bezaubernden historischen Altstadt ein Garant für einen gelungenen Tagesausflug. Parkähnliche Grünanlagen wie der „Grüne Winkel“ beleben das Stadtgebiet und sind Besuchermagneten, sowohl für Touristen als auch für die 67.000 Einwohner. Die großzügige Einkaufsstraße in der Fußgängerzone begeistert Groß und Klein – schließlich gibt es hier alle paar Meter ein neues Spielgerät zu erkunden. In den Sommermonaten spielt sich Vieles rund um Poststraße und Rathausplatz ab: Das kulinarische Angebot in den zahlreichen Cafés ist auf alle Geschmäcker eingestellt. Mit seinem nördlichen Ortsteil Bad Waldliesborn verfügt die Fluss-Stadt zudem über einen reizvollen Kurort mit eigenem Thermalsolebad. Natürlich spielt im „Venedig Westfalens“ an Sonnentagen das Wasser eine Hauptrolle: Die Gewässer im Stadtgebiet von Lippstadt mit einer Gesamtlänge von rund 700 km ziehen weit über das Sommerhalbjahr hinaus viele Kanuten an. Das Strandbad Alberssee zwischen Lipperode und Mettinghausen ist ein Ausflugsziel mit bester Wasserqualität – und einer herrlichen Sonnenterrasse.





Lippstadt - EIN STÜCK VOM PARADIES

EIN STÜCK VOM PARADIES 
Ulrich Detering, zuständig für die Lippe bei der Bezirksregierung Arnsberg
 

„Vom Steinwehr aus sehe ich Fische im klaren Wasser jagen.“

Bäche und Flüsse mit ihren Auenlandschaften haben mich schon immer magisch angezogen. Da ist es natürlich ein besonderes Privileg, dass mein Büro in unmittelbarer Nähe des „Grünen Winkel“ liegt. Der Auenpark mit seinen Feuchtwiesen, Teichanlagen und Weichholzauen ist einer meiner besonderen Lieblingsplätze. Schnell bin ich in der Mittagspause in diesem wundervollen und weitgehend naturnahen Areal, wo die belebte Lippstädter Innenstadt allmählich in freie Landschaft übergeht. An den verschlungenen Wegen laden Sitzbänke oder Liegestühle zum Ausruhen ein, Kinder können sich an zwei Spielplätzen austoben, sogar eine Anlegestelle für Kanuten gibt es. Und mittendrin fließt die Lippe mit ihren verschiedenen Armen und Altverläufen. Nur nach starken Regenfällen ist das Wasser trüb, ansonsten sehe ich vom Steinwehr die Fische im klaren Wasser jagen und freue mich am Anblick der prächtigen Unterwasserpflanzen. Mit den Jahreszeiten ändern sich auch die Farben des „Grünen Winkels“. Im Herbst erinnern überraschend viele bunte Laubbäume an den Indian Summer. Von Oktober bis März offenbart die Landschaft dann ihre geheimnisvolle Seite: wenn die Undine der „Lippstädter Lichtpromenade“ unter der Wasseroberfläche blubbert, wenn ein Floß aus rohen Baumstämmen leuchtende Fracht transportiert oder der „Milky Way“ uns auf eine kleine Insel lockt, dann ziehen die strahlenden Kunstwerke im „Grünen Winkel“ große und kleine Besucher magisch an. So wie mich das ganze Jahr über.


Kontakt: 
Stadtinformation im Rathaus
 Lange Straße 14 
59555 Lippstadt 
Tel. 02941 58515 

www.lippstadt.de