Loading...

Christian Redl: "Wahre Verbrechen – Wahre Geschichten"

In einer szenischen Lesung werden Geschichten aus dem True-Crime-Magazin des STERN präsentiert.

Herzlich Willkommen im Kreis Soest / Christian Redl: "Wahre Verbrechen – Wahre Geschichten"




Christian Redl © Jonas Wresch/stern
In einer Lesung präsentiert der TV- und Theaterstar Christian Redl Geschichten aus „Crime“, dem „True-Crime-Magazin“ der Zeitschrift Stern, das sich seit zwei Jahren erfolgreich auf dem Krimi-Markt etabliert und mittlerweile eine echte Fangemeinde gefunden hat. Denn das Besondere an „Crime“ ist, dass es sich um wahre Verbrechen handelt, die in den Geschichten aufgegriffen und erzählt werden. Und gerade die Tatsache, dass es echte Kriminalfälle sind und keine Fiktion, spricht die Leser emotional an.   An diesem Abend werden zwei packende Fälle auf der Bühne vorgestellt, die Christian Redl selbst ausgesucht hat. Redl, der bekannt wurde durch seine intensive Darstellung abgründiger Figuren, ist bestens vertraut mit beiden Seiten – der des Täters und der des Kommissars. Bekannt wurde Christian Redl Ende der 1980er / Anfang der 1990er Jahre durch Filme von Bernd Schadewald, insbesondere die Hauptrolle in der TV-Produktion „Der Hammermörder“. Seitdem ist er regelmäßig in Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. Seit 2006 spielt Redl den wortkargen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Krimireihe „Spreewaldkrimi“.   Über die Krimi-Lesung schreibt die Presse: „Redl liest behutsam und eindringlich, ohne künstliche Aufregung.“ (Hamburger Abendblatt); „Packender und spannender als jeder ausgedachte Krimi“ (Westfalen Blatt) oder „Eine Reise in die Finsternis der menschlichen Seele“ (Vogtlander Anzeiger)   Dauer: ca. 70 Minuten, keine Pause   Der Kartenverkauf beginnt am Montag, 8. Juli 2019.  Abonnementbuchungen sind ab sofort möglich. Wegen der laufenden Theatersanierung findet diese Veranstaltung in der Aula des Evangelischen Gymnasiums statt.   Foto Christian Redl: Jonas Wresch/stern

Termine

Datum Uhrzeit
28.11.2019 20:00 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsdatum

28.11.2019 20:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Preisstufe 1 ermäßigt:   9,- € Preisstufe 2 ermäßigt:   8,- € Preisstufe 3 ermäßigt:   7,- €
Preis Bezeichnung Preis Stufe
Preisstufe 1 18
Preisstufe 2 16
Preisstufe 3 14

Veranstaltungsort

Aula des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt
Beckumer Str. 61
59555 Lippstadt
E-Mail: sekretariat@eg-lippstadt.de
Telefon: +49 (0) 29 41 / 70 15

Veranstalter

KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Lange Straße 15
59555 Lippstadt

Tickets

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus Lange Straße 14, 59555 Lippstadt Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr Sa: 10 bis 14 Uhr +49 29 41 / 5 85 11   Rückrufservice: https://bit.ly/327QoZd http://tickets.vibus.de/Shop/00100011000000/VstDetails.aspx?VstKey=10001100001032000

Informationen zur Barrierefreiheit

Behindertengerechtes WC