Loading...

Menschen und Rechte sind unteilbar

Vortrag und Eröffnung der Ausstellung in Kooperation mit dem Lippstädter Netzwerk für Frieden und Solidarität

Kreis Soest entdecken / Menschen und Rechte sind unteilbar




7cm_seyran_ates-1.jpg
Menschenrechte sind die unveräußerliche Grundlage demokratischer Gesellschaften. Genau dies wird gegenwärtig in Europa in Frage gestellt. Die Untergrabung der Unabhängigkeit von Gerichten, Angriffe gegen die Pressefreiheit, Einschränkung von Bürgerrechten - all das beobachten wir dort, wo Rechtspopulisten regieren. Frauenfeindliche Traditionen und Geschlechterapartheid dürfen nicht entschuldigt werden - auch nicht unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit. Die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin spricht sich voll und ganz für das Menschenrecht jeder und jedes Einzelnen aus, die gewählte Religion frei auszuüben. Dies kann jedoch nur gelten, solange die Rechte anderer geschützt bleiben. Als Anwältin und Frauenrechtlerin ist Seyran Ates Initiatorin und Mitbegründerin der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, die für einen säkularen Islam stehe. Die Moschee ist für alle Konfessionen offen, Männer und Frauen beten gemeinsam, Homosexuelle werden dort auch getraut. Syran Ates ist Preisträgerin u.a. vom "Respektpreis des Bündnisses gegen Homophobie" (2012), "Ehrenpreis der Johanna-Loewenherz-Stiftung" (2014), "Marion Dönhoff-Preis" (2018) sowie des "Lutherpreis" (2019). 2014 erhielt sie für ihr Engagegment das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Die Ausstellung zeigt durch Informationstafeln und Bilder von PRO ASYL die verschiedenen Aspekte der Menschenrechte schwerpunktmäßig im europäischen Zusammenhang von ihrer Entstehung bis zur heutigen Situation.Der Vortrag und die Ausstellung sind Kooperationsveranstaltungen mit mit dem Lippstädter Netzwerk für Frieden und Solidarität, unterstützt von der Evangelischen Kirchengemeinde Lippstadt, dem DGB Kreis Soest, dem SKF e.V. Lippstadt und den Soroptimisten Lippstadt.

Termine

Datum Uhrzeit
12.12.2019 19:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsdatum

12.12.2019 19:00 - 21:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Ja

Preise

Kostenfrei

Veranstaltungsort

VHS Lippstadt
Barthstraße 2
59557 Lippstadt
E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Telefon: 02941 2895-0
Fax: 02941 289528
Homepage: https://vhs.stadt-lippstadt.de

Veranstalter

Volkshochschule der Stadt Lippstadt
Barthstr. 2
59555 Lippstadt

E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Telefon: (0 29 41) 2895-0
Fax: (0 29 41) 2895-28
Homepage: http://www.vhs-lippstadt.de