Loading...

Wildpark Bilsteintal

Kreis Soest entdecken / Wildpark Bilsteintal




Orte Warstein Wildpark-warstein Wildparkwarstein_luchsfamilie




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Sabrinity_warstein0133




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Sabrinity_warstein0151




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Sabrinity_warstein0137




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Sabrinity_warstein0149




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Plan-bilsteintal




Orte Warstein Wildpark-bilsteintal Winterbilsteinfelsen_senste

Bizarre Kalksteinfelsen wachen über das Bilsteintal und zu ihren Füßen gibt es seit mehr als 50 Jahren einen Wildpark, der für Jung und Alt zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel mitten im Naturpark Arnsberger Wald ist. Liebevoll betrieben wird der Wildpark vom Bilsteintal e.V.

Geeignet für Menschen mit Gehbehinderung!

Typische Wald-Tiere in möglichst großen Gehegen, erlebbar in einem gemütlichen Spaziergang, das ist das Konzept des Wildparks. Die meisten Tiere lassen sich mit dem angebotenen Futter bis an den Zaun locken – und plötzlich finden sich die Besucher Auge in Auge mit Reh und Co.

Acht typische Wald-Tiere können Sie im Wildpark erleben:

  • Sikahirsch: Eine Besonderheit des Arnsberger Waldes: das eigentlich in Ostasien heimische Sikawild.
  • Damhirsch: Seit der Eiszeit in unseren Breiten ausgestorben, seit längerer Zeit aber wieder in Deutschland zu finden.
  • Wildschwein: Eindrucksvolle und wehrhafte Tiere.
  • Rothirsch: Der "König der Wälder", die größte heimische Wildart.
  • Waschbär: Seit fast 100 Jahren finden sich diese Tiere auch in unseren Wäldern (und Städten), die eigentlich aus Nordamerika stammenden Waschbären.
  • Fuchs: In freier Wildbahn ist der scheue Jäger selten zu sehen, im Wildpark können Sie ihn aber in aller Ruhe studieren.
  • Luchs: Seit einigen Jahren ist der Luchs durch Wiedereinbürgerung und Einwanderung auf dem Vormarsch. Auch im Arnsberger Wald gibt es immer wieder Hinweise auf freilebende Luchse.

Angebot Luchsfütterung:
Ein besonderes Erlebnis: Die Fütterung der Luchse aus nächster Nähe.
Termine nach Absprache
Ab 10 Personen, pro Person 2,00 €.
Kombi-Angebot: Wenn Sie die Luchsfütterung mit einem unserer anderen Angebote kombinieren – z.B. einer Führung durch die Höhle oder der Entdeckertour – kostet die Luchsfütterung nur 1,50 pro Person!
Es ist erlaubt, Hunde an der Leine mitzuführen.

Bitte beachten Sie auch die Angebote der Bilsteinhöhle!

Das Bilsteintal ist mit den öffentlichen Verkehrsmittel, Buslinie R76 erreichbar.

Adresse

Naturerlebnispark Bilsteintal

Im Bodmen 54

59581 Warstein

Telefon: 02902-2731 oder 0151-54667069

info@bilsteintal.de

Homepage

Frei zugänglich / immer geöffnet

Eintritt und Parkplatz sind kostenfrei.